Sonntag, 4. Dezember 2016

das sollte sich wirklich jeder Deutsche

allen voran die Träumer und GutmenschInnen  unbedingt anhören
Dann wird jedem klar, was uns erwartet, wenn wir nichts dagegen tun!
Merkwürden muss weg!!
Ob es damit getan ist? Nein, wahrscheinlich nicht. Auch die Hirnwäsche muss weg.
Ob es dafür zu spät ist? Ich antworte lieber nicht schwarz auf weiß.  

Samstag, 3. Dezember 2016

da fällt mir keine Überschrift ein

die meinen Entsetzenszustand richtig beschreiben würde.
Und das kam so:
Der Mann war ausserhäusig und ich weiß nicht, welcher Teufel mich geritten hat, dachte, machste mal den Fernseher an!
Da sich sofort mein Hundilein an meine Seite legte (in Mannes Bettchen) konnte ich natürlich nicht gleich wieder aufstehen.
Ich schaltete also durch...........was ich zum letzten Mal vor Jahr und Tag gemacht habe (auch damals schon mit Entsetzen, denn ich bin schon 10,5 Jahre clean) und dachte immer nur, dass es nicht wahr sein kann........
Was da in der Glotze an Manipulation, Verblödung und Totalirrsinn läuft, ist einfach nicht in Worte zu fassen.
Und jeder, der den Arsch in der Hose hat, mal ein halbes Jahr konsequent das Gerät nicht anzuschalten, wird es bestätigen können nach Wiederinbetriebnahme. Also jeder, der einst des Selberdenkens mächtig war und vor 1990 geboren ist, grob über den Daumen gepeilt. 
Ich glaube, seither nahm das Verblödungsmanipulieren im TV noch mal rasant an Fahrt auf. 


Kein Wunder, dass die Welt ist wie sie ist.

Freitag, 2. Dezember 2016

Lidl und die Pflanzenmörder

heute wieder!
Lidl hat ja Christrosen im Angebot! Ich erwarb eine und sie ziert meine Terrasse.
Das war vor Tagen.
Komme ich heute nichts Schlimmes ahnend in den Lidl und sehe als erstes schmachtende, fast tote Christrosen stehen. Natürlich pfurztrocken! 
Preisgesenkt von 3,49 auf 2,99
Dieses mal war nirgends genügend Wasser in den Schnittblumenbehältern, dass ich was hätte abzweigen können. Ausserdem wieselte eine Angestellte laufend um mich rum.
Und ich war nicht in der Verfassung für Kommunikation.
An der Kasse dann habe ich mich doch gefaßt, ein Herz quasi und sprach folgendes:
"Bitte nehmen Sie es nicht persönlich, aber ich muss Sie jetzt einfach mal fragen: warum gießen Sie die Topfpflanzen nicht? Sie sind halbtot, weil pudertrocken. Dürfen Sie das nicht? Kann ja sein, dass es so eine irrige Anweisung von oben gibt!"
Vor mir eine Kundin an der Kasse und hinter mir auch. Ich hatte das Gefühl, dass sie mir im Geiste dankten, dass ich es ansprach......
Die Angesprochene behauptete, man hätte gegossen und man dürfe selbstverständlich und war ansonsten irritiert wie eine Kundin behaupten könne, ihr blute das Herz, wenn sie die durstenden, sterbenden Pflanze sähe.
So isses!

Ja, ich weiß, Tieren geht es oft ganz ähnlich grausam und da brauchen wir nicht erst bis Portugal, Spanien, Rumänien sonstwo gucken. 
Ich persönlich kann es nicht ertragen, es macht mir körperliche Schmerzen!
Auf meinem Weg zum Supermarkt fahre ich immer an einem Grundstück vorbei, wo zwei Hunde im Zwinger leben. Ich gucke immer zwanghaft auf die andere Straßenseite, um nicht sehen müssen, wie die (Gottseidank noch zwei!! und nicht ein alleiniger Strafgefangener) beiden bettelnd zu ihren Menschen gucken, weil sie dazu gehören wollen, Rudeltiere sind!! 
Ich breche hier ab......es bringt nichts, das Aufschreiben.

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Bilderrätsel

was ist das?

Schokoladenkuchenglasur? 
nö!

der Standort als Hinweis

Da habe ich mir die Schweinerei angetan und Walnusschalen, getrocknete grüne, gemahlen und in Rhassoul gerührt und in die Haare geschmiert, eine Stunde damit rumgerannt, dass es so hart wurde wie Beton.
Und das Ganze quasi einhändig, weil die linke immer noch unbrauchbar ist wegen
 - Tendovaginitis de Quervain - (zur Heilung nehme ich gern Ratschläge an)
Was das bewirken sollte? Haare färben, ging immer ganz gut, für 2-3 Wäschen waren die Haare seidig und dunkler.
Diesmal ist das Grau unüberdeckbar.
Ein Hinweis, gefällst ein bißchen schneller zu leben, wenn ich noch was (er)leben will? :-)

Freitag, 25. November 2016

Warum ich heute nicht in den Lidl gegangen bin

vorgestern im Lidl: 

Es steht ein kitschiges Weihnachtsbaumtöpfchen mit Behang im Regal neben den Schnittblumen (geschnittene Blumen = tot!). Sah aus wie Kunststoff, war aber, beim näheren Betrachten eine lebende winzige Tanne.
Meine Reflexe lassen mich im Supermarkt immer die Finger die Pflanztöpfe stecken und feststellen, dass sie, die Pflanzen,  kurz vor dem Vertrocknen sind.

Seit Jahr und Tag mache ich mich unbeliebt bei den Supermarktangestellten, weil ich sie immer bitte, mal die Pflanzen zu gießen. 
Schon in Niedersachsen und Hamburg habe ich um Wasser für selbige gebeten. Oft wird man komisch angeguckt. Kürzlich habe ich mal direkt gefragt: oder dürfen Sie die nicht gießen. Es kam fast eine Überreaktion, doch, man dürfe und täte es auch.
Zurück zur Weihnachtstanne im Töpfchen bei Lidl.
Ich hatte mich kurzerhand entschlossen, von den schon toten, weil abgeschnittenen Blumen etwas Wasser abzuzweigen für die Tanne und tat es auch.
Das war also vorgestern. 
Wäre ich heute reingegangen, wäre sie wahrscheinlich noch da, total trocken also fast tot und ich hätte sie mitnehmen müssen. 
Weil ich aber wirklich gaaaaaaaaaar keinen Platz habe, habe ich mich gedrückt und Lidl mußte auf mich verzichten.
Jetzt, beim Aufschreiben, habe ich ein schlechtes Gewissen.......

über zwei Videos gestolpert heute

und ich bin beeindruckt (bezieht sich auf den Mann, der unter Polizeischutz vorliest, was im Koran geschrieben steht) 
Mir selbst fehlt jegliche Kraft, mich mit Fanatikern auseinander zu setzen.
hier erstmal ein Herr, dessen Wort möge in Gottes Gehörgang Einlaß finden 
gefunden Hier!

Und hier die Fanatiker, die hier in Bälde nicht nur die Großstädte übernommen haben werden.
Junge Frauen, die es besser wissen müßten, auch gehirngewaschen bis Anschlag.